Autogipfel Keine Kaufprämie für Verbrenner

Politik09.09.2020 14:09vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte vor dem Autogipfel noch für eine Kaufprämie für moderne Verbrenner geworben. (Foto: Fotolia/elcovalana)
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte vor dem Autogipfel noch für eine Kaufprämie für moderne Verbrenner geworben. (Foto: Fotolia/elcovalana)

Berlin (energate) - Die Wirtschafts- und Verkehrsminister in Deutschland wollen gemeinsam mit der Energiewirtschaft über ein einheitliches Bezahlsystem an Ladesäulen verhandeln. Das ist der Beschluss des Autogipfels am 8. September, an dem Spitzenvertreter aus Politik und Automobilindustrie teilnahmen. Thema war die angespannte Lage der Automobilwirtschaft in der Coronakrise. Wie dem gemeinsamen Ergebnispapier außerdem zu entnehmen ist, soll die Nationale Plattform für Mobilität bis Ende des Jahres Vorschläge für den Einsatz und Markthochlauf von alternativen Kraftstoffen vorlegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht