Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Mangelnde Wirtschaftlichkeit Hitachi verabschiedet sich aus britischen AKW-Projekten

Strom16.09.2020 15:33vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Der Reaktorbauer Hitachi schließt sein Kernkraftkapitel in Großbritannien. (Foto: BKW)
Der Reaktorbauer Hitachi schließt sein Kernkraftkapitel in Großbritannien. (Foto: BKW)

Tokio/London (energate) - Der japanische Konzern Hitachi stellt seine Aktivitäten im britischen Markt für Kernenergie endgültig ein. Die auf den Bau von Reaktoren spezialisierte Konzerntochter, Horizon Nuclear Power, sollte im Auftrag der britischen Regierung zwei Reaktorblöcke errichten, das Abkommen haben die Parteien bereits 2013 unterzeichnet (energate berichtete). Bereits im Januar vergangenen Jahres hatte Hitachi das Projekt "unter dem Gesichtspunkt der wirtschaftlichen Rationalität ausgesetzt". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen