Wärmeprojekte Steag räumt bei KWK-Ausschreibung ab

Gas & Wärme17.09.2020 17:00vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Gasmotoren lassen sich auch mit Grubengas betreiben. (Foto: Steag GmbH)
Gasmotoren lassen sich auch mit Grubengas betreiben. (Foto: Steag GmbH)

Essen (energate) - Der Kraftwerksbetreiber Steag hat bei der jüngsten KWK-Ausschreibung mit 34 MW die Hälfte der bezuschlagten Angebote erhalten. Alle vier eingereichten Projekte aufgeteilt auf insgesamt neun Lose hätten wohl technisch und betriebswirtschaftlich überzeugt, sagte ein Steag-Unternehmenssprecher auf energate-Nachfrage. Die konventionelle KWK-Ausschreibung fand bereits im Juni statt, die Bundesnetzagentur gab coronabedingt erst jetzt die Namen der Gewinner bekannt (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht