Lastmanagement Intelligentes Laden senkt Anschlusskosten

Neue Märkte21.09.2020 12:47vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
BS Energy, Thüga und Veolia ertüchtigen gemeinsam den Fuhrpark eines Pflegedienstes. (Foto: BS Energy)
BS Energy, Thüga und Veolia ertüchtigen gemeinsam den Fuhrpark eines Pflegedienstes. (Foto: BS Energy)

Braunschweig (energate) - Der Braunschweiger Versorger BS Energy hat mit Partnern ein Pilotprojekt für das zeitversetzte Laden von E-Autos in Bestandsgebäuden gestartet. Im Fokus steht der Fuhrpark eines Pflegedienstes im Braunschweiger Stadtteil Querum. Der Dienst nutzt seit diesem Jahr E-Autos und will bis 2021 mehr als die Hälfte seines Fuhrparks durch 13 E-Fahrzeuge ersetzen. Um die Anschlusskosten gering zu halten, setzen BS Energy und seine Partner - der Mutterkonzern Veolia und der Stadtwerkeverbund Thüga - auf das Lastmanagementsystem ChargeX des gleichnamigen Münchener Start-ups. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht