Konzessionen Gericht entscheidet über Stromnetzvergabe in Berlin

Strom22.09.2020 14:54vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Vergabe der Stromnetze in Berlin sorgt seit Jahren für Diskussionen und Rechtsstreit. (Foto: Thomas Wolf)
Die Vergabe der Stromnetze in Berlin sorgt seit Jahren für Diskussionen und Rechtsstreit. (Foto: Thomas Wolf)

Berlin (energate) - Am 24. September entscheidet das Kammergericht Berlin über die Vergabe der Konzession für den Betrieb des Berliner Stromnetzes. Die Vorinstanz hatte den Zuschlag an die landeseigene "Berlin Energie" 2019 für nichtig erklärt. Gegen das Urteil war die Berliner Senatsverwaltung für Finanzen, die für die Vergabe zuständig ist, in Revision beim Kammergericht gegangen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht