Bundesregierung EEG-Novelle mit Raum für Änderungen

Politik23.09.2020 15:52vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Mit der EEG-Novelle will die Bundesregierung den Erneuerbaren-Ausbau voranbringen. (Quelle: BSW-Solar/Langrock)
Mit der EEG-Novelle will die Bundesregierung den Erneuerbaren-Ausbau voranbringen. (Quelle: BSW-Solar/Langrock)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung hat die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) verabschiedet. Im Vergleich zum Entwurf gab es zuletzt Änderungen etwa bei den Ausschreibungen für Solardachanlagen oder beim Mieterstrom. Das Gesetz setze ein klares Signal für mehr Klimaschutz und mehr erneuerbare Energien, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Berlin. Mit der Novelle will die Bundesregierung sicherstellen, dass das Ziel von 65 Prozent erneuerbare Energien am Stromverbrauch bis 2030 erreicht wird. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen