Endlager-Zwischenbericht Atommüll: Halb Deutschland ist potenzielles Endlager

Politik28.09.2020 17:12vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Die Suche nach einem Endlager soll 2031 abgeschlossen sein. (Quelle: envato/maxxyustas)
Die Suche nach einem Endlager soll 2031 abgeschlossen sein. (Quelle: envato/maxxyustas)

Berlin (energate) - 90 Gebiete in Deutschland kommen für die dauerhafte Lagerung von Atommüll in Frage. Das geht aus einem Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hervor. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort geht es konkret um die Verwahrung von 1.900 Castor-Behältern oder auch 27.000 Kubikmetern Atommüll. Klar ist nun: Der seit Jahrzehnten als potenzielles Endlager gehandelte Salzstock Gorleben in Niedersachsen ist aus dem Rennen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen