Wasserstoffmarkt Niederlande bringen Wasserstoff an die Börse

Merklistedrucken
Nach dem Vorbild der Strom- und Gasbörsen könnte ein Handelsplatz für Wasserstoff dem Markthochlauf dienen. (Quelle: Vattenfall)
Nach dem Vorbild der Strom- und Gasbörsen könnte ein Handelsplatz für Wasserstoff dem Markthochlauf dienen. (Quelle: Vattenfall)

Rotterdam/Den Haag (energate) - Eine eigene Börse soll in den Niederlanden dem Aufbau eines Wasserstoffmarktes Auftrieb verschaffen. Sie könne als Katalysator nach dem Muster der Strom- und Gashandelsplätze gute Dienste leisten, so das Ergebnis einer ersten Sondierungsstudie, die Bert den Ouden im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellt hat. Der ehemalige CEO der Energiebörse APX soll jetzt in einer Anschlussstudie untersuchen, wie eine Wasserstoffbörse in der Praxis eingerichtet werden könnte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen