Neues Marktdesign Regelenergie: Pönale gegen Doppelvermarktung

Strom06.10.2020 17:20vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Bundesnetzagentur führt neue Regeln für Anbieter von Regelenergie im Stromnetz ein. (Quelle: Danske Commodities/Thomas Priskorn)
Die Bundesnetzagentur führt neue Regeln für Anbieter von Regelenergie im Stromnetz ein. (Quelle: Danske Commodities/Thomas Priskorn)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur hat die Spielregeln für den künftigen Regelarbeitsmarkt um weitere Vorgaben konkretisiert. So soll etwa eine neue Pönale die gleichzeitige Vermarktung von Strommengen im Regelenergie- und im Intraday-Markt unterbinden. Wird Regelleistung oder Regelarbeit nicht vertragsgemäß vorgehalten oder erbracht, seien künftig die Übertragungsnetzbetreiber berechtigt, eine "Anreizkomponente" abzurechnen, teilte die Regulierungsbehörde mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen