3 Fragen an Birgit Schwegle, Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe

"Kommunale Wärmeplanung bekommt nochmals Rückenwind"

Die verpflichtende Wärmeplanung wird begleitet von einem verbesserten Förderangebot, hebt Birgit Schwegle hervor.
Die verpflichtende Wärmeplanung wird begleitet von einem verbesserten Förderangebot, hebt Birgit Schwegle hervor. (Foto: Umwelt- und EnergieAgentur Kreis Karlsruhe GmbH)

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+

  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf mehr als 110.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf die Inhalte aller Add-Ons
  • Endet automatisch
0,00€
Jetzt testen

energate
Digitalpass 24h

  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-Ons
* kostenlose Registrierung erforderlich
9,99€
Jetzt kaufen *