Mobilität Acatech-Studie: Deutsche bleiben beim E-Auto skeptisch

Neue Märkte13.10.2020 13:47vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Der PKW bleibt der Deutschen liebstes Fortbewegungsmittel. Doch bei der Anschaffung von E-Autos sind sie zögerlich. (Foto: monkeybusiness/envato elements)
Der PKW bleibt der Deutschen liebstes Fortbewegungsmittel. Doch bei der Anschaffung von E-Autos sind sie zögerlich. (Foto: monkeybusiness/envato elements)

München (energate) - Im Zuge der Coronakrise haben die Deutschen ihr Mobilitätsverhalten massiv verändert. Der Mobilitätsmonitor 2020, den das Institut für Demoskopie (IFD) Allensbach im Auftrag der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) erstellt hat, erkennt einen deutlich verringerten Mobilitätsradius, wovon vor allem das Fahrrad profitiert. Dem E-Auto gegenüber bleiben die Deutschen zurückhaltend. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht