Hintergrund Weißer Wasserstoff aus Afrika als zusätzliche Option

Gas & Wärme Add-on19.10.2020 11:33vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die Produktion könnte schon längst gestartet sein, so Aliou Diallo. (Foto: Aliou Boubacar Diallo)
Die Produktion könnte schon längst gestartet sein, so Aliou Diallo. (Foto: Aliou Boubacar Diallo)

Berlin (energate) - Ein eher wenig beachteter Baustein der Wasserstoff-Farbenlehre ist weißer Wasserstoff. Es sind natürliche Wasserstoffvorkommen in der Erdkruste. Solche Vorkommen gibt es an vielen Stellen der Welt. Häufig sind aber die geologischen Gegebenheiten nicht so, dass der Wasserstoff in konzentrierter Form und Größenordnungen gelagert ist, bei denen ein Abbau ökonomisch sinnvoll wäre. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht