Vorläufige Stromnetzentgelte Netzentgelte steigen nur moderat

Strom19.10.2020 12:42vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Gewerbekunden mit 400.000 kWh Verbrauch (< 2.500 h) müssen 0,90 Prozent mehr an Netzgebühren zahlen. (Quelle: EVN)
Gewerbekunden mit 400.000 kWh Verbrauch (< 2.500 h) müssen 0,90 Prozent mehr an Netzgebühren zahlen. (Quelle: EVN)

Hückel­ho­ven (energate) - Die durchschnittliche Erhöhung der Stromnetzentgelte in den nachgelagerten Netzen fällt im kommenden Jahr moderat aus. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiedienstleister Enet nach Auswertung der bislang veröffentlichten vorläufigen Stromnetzentgelte. Der Hückel­hovener Energiedienstleister hat sieben repräsentative Abnahmefälle ausgewertet und eine Mehrbelastung von im Schnitt nicht mehr als 1,1 Prozent ermittelt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen