Standortentscheidung Blackstone will Batteriezellen in Sachsen fertigen

Unternehmen20.10.2020 13:45vonMichel Sutter
Merklistedrucken
Visualisierung des Industriebaus im sächsischen Döbeln. (Foto: Blackstone Technology)
Visualisierung des Industriebaus im sächsischen Döbeln. (Foto: Blackstone Technology)

Baar (energate) - Das Schweizer Rohstoffunternehmen Blackstone Technology, eine Tochterfirma der Blackstone Resources AG, hat sich beim Standort seiner künftigen Batteriezellproduktion für Sachsen entschieden. Ab dem 1. November werde sie ihre Arbeit in einem Gewerbegebiet in der Stadt Döbeln aufnehmen, teilte die Firma mit. Das Vorhaben umfasst den Angaben zufolge über 6.000 Quadratmeter Produktions-, Lager- und Bürofläche. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht