Strategieschwenk Polnische PGE forciert Dekarbonisierung

Unternehmen20.10.2020 17:09vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Dekarbonisierung der polnischen PGE-Gruppe soll bis 2030 deutlich an Kontur gewinnen. (Foto: Complexul Energetic Oltenia SA)
Die Dekarbonisierung der polnischen PGE-Gruppe soll bis 2030 deutlich an Kontur gewinnen. (Foto: Complexul Energetic Oltenia SA)

Warschau (energate) - Der staatliche polnische Energiekonzern PGE steht am Anfang einer tief greifenden strategischen Neuausrichtung. Ziel ist es, den Erneuerbarenanteil am Erzeugungsportfolio in den kommenden zehn Jahren auf 50 Prozent zu bringen. Zugleich soll der Konzern bis dahin deutlich effizienter und werden und 25 Prozent seiner jährlichen Fixkosten einsparen. Die Pläne dazu stellte die Unternehmensführung jetzt vor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht