Wachstumskurs Solarwatt trotzt der Krise

Unternehmen27.10.2020 09:01vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Solarwatt baut die Produktion in Dresden aus und geht von weiterem Wachstum im Solarmarkt aus. (Quelle: Solarwatt GmbH)
Solarwatt baut die Produktion in Dresden aus und geht von weiterem Wachstum im Solarmarkt aus. (Quelle: Solarwatt GmbH)

Dresden (energate) - Der Geschäftsführer des Modulherstellers Solarwatt, Detlef Neuhaus, hält ein Wiedererstarken des Solarstandortes Deutschland für möglich. Die Coronakrise könnte dabei sogar für ein zusätzliches Momentum sorgen, sagte Neuhaus im Interview mit energate. Nach Jahren der Krise scheint es für die Solarindustrie in Deutschland tatsächlich wieder aufwärts zugehen: Meyer Burger will ab kommendem Jahr in Sachsen und Sachsen-Anhalt Solarmodule herstellen lassen, an den Standorten des einstigen Branchenprimus Solarworld (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen