Brennstoffzellenzüge

Wasserstofftankstelle für hessische Zugflotte

Die Geschäftsführer von Infraserv, Joachim Kreysing, Alstom, Jörg Nikutta, RMV, Knut Ringat und Staatssekretär Jens Deutschendorf (von links) beim ersten Spatenstich für den Bau der Wasserstoff-Tankstelle im Industriepark Höchst.
Die Geschäftsführer von Infraserv, Joachim Kreysing, Alstom, Jörg Nikutta, RMV, Knut Ringat und Staatssekretär Jens Deutschendorf (von links) beim ersten Spatenstich für den Bau der Wasserstoff-Tankstelle im Industriepark Höchst. (Foto: Infraserv Höchst, 2020)

Möchten Sie weitere Meldungen lesen?

energate mobilität

  • Zugriff auf ausgewählte Meldungen aus energate mobilität
  • Wöchentlicher Newsletter
  • Kostenlos
0,00€
Jetzt anmelden

Testabonnement
energate messenger+

  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf mehr als 110.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf die Inhalte aller Add-Ons
  • Endet automatisch
0,00€
Jetzt testen