Erdgasmobilität Duisburger Hafen erhält LNG-Tankstelle

Gas & Wärme27.10.2020 08:30vonMichaela Tix
Merklistedrucken
In Ulm registriert Rolande eine gute Auslastung seiner ersten LNG-Tankstelle. (Quelle: Rolande Germany GmbH)
In Ulm registriert Rolande eine gute Auslastung seiner ersten LNG-Tankstelle. (Quelle: Rolande Germany GmbH)

Duisburg (energate) - Das niederländische Unternehmen Rolande B.V. eröffnet seine zweite LNG-Tankstelle in Deutschland am Duisburger Hafen. Ab Dezember sollen dort an zwei LNG-Zapfsäulen täglich bis zu 150 Schwerlastwagen tanken können. Die Nutzung steht in erster Linie dem Kunden- und Pächternetzwerk des größten deutschen Binnenhafens offen. Langfristig sei aber auch eine Ausweitung auf den regionalen Güterfernverkehr geplant, erläuterte Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen