Weiterbetrieb EWS legt Angebot für ausgeförderte Solaranlagen auf

Strom27.10.2020 16:41vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
EWS Schönau will ausgeförderte Solaranlagen unter Vertrag nehmen. (Foto: markusgann/envato elements)
EWS Schönau will ausgeförderte Solaranlagen unter Vertrag nehmen. (Foto: markusgann/envato elements)

Schönau (energate) - Der Ökostromanbieter EWS Schönau will 250 Betreiber von Altanlagen als Stromlieferanten unter Vertrag nehmen. Über drei Jahre will das Unternehmen eine feste Vergütung zahlen. Diese soll für Kleinanlagen bis 15 kW bei 6 Cent/kWh liegen, für Anlagen zwischen 15 und 100 kW bei 5 Cent/kWh. Das Angebot liegt laut EWS über dem aktuellen Marktwert von 2 bis 4 Cent/kWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht