Interview mit Markus Emmert, BEM "Wir werden in Zukunft einen Energiekampf haben"

Politik30.10.2020 08:00
Merklistedrucken
Markus Emmert vom Bundesverband E-Mobilität kritisiert das "Mantra" der Technologie-Offenheit. (Quelle: BEM e.V.)
Markus Emmert vom Bundesverband E-Mobilität kritisiert das "Mantra" der Technologie-Offenheit. (Quelle: BEM e.V.)

Berlin (energate) - Der Bundesverband E-Mobilität (BEM) hat in der Diskussion um alternative Kraftstoffe einen "Lobbyangriff" von Industrieverbänden auf das Umweltministerium kritisiert (energate berichtete). Im Interview mit energate ergänzt BEM-Vorstand Markus Emmert: Wasserstoff habe im Individualverkehr keine Daseinsberechtigung. energate: Die Industrieverbände DWV, MWV, VDA und VDMA werben massiv für E-Fuels bzw. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen