E-Mobilität E-Carsharing: Berlin widerspricht Daimler und BMW

Neue Märkte04.11.2020 12:58vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Berliner Senatsverwaltung sieht die Hauptstadt in Sachen Infrastruktur für E-Autos gut aufgestellt. (Quelle: ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH)
Die Berliner Senatsverwaltung sieht die Hauptstadt in Sachen Infrastruktur für E-Autos gut aufgestellt. (Quelle: ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH)

Berlin (energate) - Berlin wehrt sich gegen den Vorwurf ungünstiger Rahmenbedingungen für elektrisches Carsharing. "Das Angebot in der Hauptstadt ist mit mehreren Tausend Fahrzeugen beachtlich, was darauf schließen lässt, dass Berlin nach wie vor ein sehr interessanter Markt für dieses Segment ist", teilte die Berliner Senatsverwaltung auf Anfrage mit. Dies spreche gegen die Unterstellung, Berlin sei kein lukratives Einsatzgebiet für Sharing-Dienste. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen