Datenschutz Datenpool für Energiekunden vor dem Aus

Unternehmen04.11.2020 17:30vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Schufa muss ihre Pläne für einen Kundendatenbank für Energieanbieter wohl beerdigen. (Foto: SCHUFA Holding AG)
Die Schufa muss ihre Pläne für einen Kundendatenbank für Energieanbieter wohl beerdigen. (Foto: SCHUFA Holding AG)

Essen/Wiesbaden (energate) - Energieanbieter werden sich künftig nicht in speziellen Datenbanken über potenzielle Kunden informieren können. Die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern haben Plänen von Wirtschaftsauskunfteien für branchenspezifische Kundendatenpools einen Riegel vorgeschoben. Der "Arbeitskreis Auskunfteien" der Aufsichtsbehörden sei zu einem "ersten einstimmigen Ergebnis gelangt", heißt es in einer Mitteilung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht