Investitionen EU-Regierungen positionieren sich zu "InvestEU"

Politik05.11.2020 14:51vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Mit einem neuen EU-Investitionsfonds sollen weitere Energieinvestitionen angeschoben werden. (Foto: © European Community, 2007)
Mit einem neuen EU-Investitionsfonds sollen weitere Energieinvestitionen angeschoben werden. (Foto: © European Community, 2007)

Brüssel (energate) - Die 27 EU-Botschafter haben sich auf den neuen, für den Zeitraum 2021 bis 2027 laufenden Investitionsfonds "InvestEU" geeinigt. Aus dem Fonds werden auch Infrastrukturvorhaben für die Sektoren Verkehr und Energie finanziert. Das Instrument soll öffentliche und private Investitionen mobilisieren, die die Investitionsprojekte von Durchführungspartnern wie der Europäischen Investitionsbank (EIB) besichern und ihre Risikotragfähigkeit erhöhen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen