3 Fragen an Wilfried Ullrich, Stawag "Lorawan zentraler Baustein für Smart Cities"

Neue Märkte Add-on06.11.2020 10:33
Merklistedrucken
Wilfried Ullrich ist Vorstand der Stawag, die aktuell ein eigenes Lorawan-Funknetz aufbauen. (Quelle: Stawag AG)
Wilfried Ullrich ist Vorstand der Stawag, die aktuell ein eigenes Lorawan-Funknetz aufbauen. (Quelle: Stawag AG)

Aachen (energate) - Die Stadtwerke Aachen (Stawag) haben mit der Installation eines eigenen Lorawan-Funknetzes begonnen. 20 mögliche Anwendungsfelder für die Technologie untersucht der Energieversorger aktuell. energate befragte dazu Vorstand Wilfried Ullrich. energate: Herr Ullrich, welche Ziele haben Sie sich für den Aufbau des Lorawan-Netzes gesetzt? Ullrich: Mit dem Thema Lorawan verfolgen wir zwei übergeordnete Ziele: Erstens möchten wir die Technologie nutzen, um betriebsinterne Prozesse zu digitalisieren und damit zu verbessern sowie zu vereinfachen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen