Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Frequenznutzungsrechte Brancheninitiative bremst Euphorie bei 450 MHz

Neue Märkte06.11.2020 16:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Mehr und mehr Solaranlagen speisen ins Stromnetz ein. Dadurch steigen auch die Anforderungen an die Kommunikationsnetze. (Foto: Pfalzsolar GmbH)
Mehr und mehr Solaranlagen speisen ins Stromnetz ein. Dadurch steigen auch die Anforderungen an die Kommunikationsnetze. (Foto: Pfalzsolar GmbH)

Bonn (energate) - Die 450-MHz-Versorgerallianz sieht die Branche nach der Entscheidung der Bundesnetzagentur noch nicht am Ziel. Zwar sei überaus positiv, dass die 450-MHz-Funkfrequenzen nun vorrangig für die Energiewirtschaft nutzbar sein sollen, geht aus einer Mitteilung hervor. Das sei ein erster Schritt, der Kampf gehe aber weiter. Dabei verweist die Brancheninitiative, die nach eigenen Angaben 200 Unternehmen der Energiewirtschaft als Unterstützer zählt, auf die anstehende Ausschreibung der Frequenzen, bei der noch Mitbewerber auf den Plan treten könnten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen