USA Biden plant CO2-freien Stromsektor bis 2035

Politik09.11.2020 09:33vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Joe Biden tritt am 20. Januar 2021 sein Amt als US-Präsident an. (Foto: joebiden.com)
Joe Biden tritt am 20. Januar 2021 sein Amt als US-Präsident an. (Foto: joebiden.com)

Wilmington/USA (energate) - Kurz nach seinem Sieg bei den US-Präsidentschaftswahlen hat Joe Biden seine Pläne für die Energie- und Klimapolitik bestätigt. In den kommenden 15 Jahren will er die Stromerzeugung der USA dekarbonisieren. Insgesamt sind Investitionen von 1,7 Bio. Euro für mehr Klimaschutz vorgesehen. Der Demokrat Biden hatte sein Programm, mit dem die US-Wirtschaft bis 2050 klimaneutral werden soll, bereits während seiner Kandidatur im Sommer vorgestellt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht