Wirtschaftsforum der SPD Umweltministerin will mehr Erneuerbare im Verkehr

Politik11.11.2020 09:40vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Bundesumweltministerin Svenja Schulze muss die Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) national umsetzen. (Foto: BMU/Felix Zahn)
Bundesumweltministerin Svenja Schulze muss die Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) national umsetzen. (Foto: BMU/Felix Zahn)

Berlin (energate) - Nach Kritik will Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Pläne zum Einsatz von klimafreundlichen Treibstoffen im Verkehr nachbessern. Bei einer Diskussion des Wirtschaftsforums der SPD ging Schulze auf einen Gastbeitrag für das Handelsblatt ein, bei dem sie 20 Prozent erneuerbare Energien im Verkehr bis 2030 angekündigt hatte. In ihrem bisherigen Gesetzentwurf war bis 2026 ein Anteil von 14 Prozent vorgesehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen