Projektfortschritt LNG-Terminal Brunsbüttel erhält Regulierungsausnahme

Gas & Wärme12.11.2020 15:11vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die Bundesnetzagentur hat lange an der Ausnahme gearbeitet. (Foto: Bundesnetzagentur)
Die Bundesnetzagentur hat lange an der Ausnahme gearbeitet. (Foto: Bundesnetzagentur)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur hat den Entwurf einer Entscheidung zur langfristigen Freistellung des geplanten LNG-Terminals Brunsbüttel aus der Regulierung fertiggestellt. Der Terminalbetreiber, German LNG Terminal gab auf seiner Internetseite den Erhalt des Entwurfs bekannt. Die Befreiung von den Zugangs- und Entgeltregelungen soll für die Gesamtkapazität von 8 Mrd. Kubikmeter gelten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen