Netzanbindung Avacon schließt Rechenzentren an Hochleistungsnetz an

Strom20.11.2020 12:34vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Rechenzentren sind wahre Stromfresser. (Quelle: EWL)
Rechenzentren sind wahre Stromfresser. (Quelle: EWL)

Frankfurt a. M. (energate) - Die Avacon Netz wird den noch zu entwickelnden Digitalpark Fechenheim im Osten Frankfurts an das 110-kV-Netz anbinden. Der Netzanschlussvertrag sichere dem Rechenzentren-Betreiber Interxion eine Versorgungsleistung von 200 MW zu, teilte Avacon mit. Bereits im August habe Avacon Netz zudem zusammen mit den beiden anderen Netzbetreibern Mainova und Tennet ein umfassendes Ausbaukonzept für den Großraum Frankfurt-Rhein-Main und Investitionen von 750 Mio. Euro …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen