Strombörsen Epex Spot: Mehr Kurzfristhandel im November

Strom Add-on02.12.2020 16:04vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
An der Strombörse Epex Spot wurde im November mehr Strom gehandelt. (Foto: Epex Spot)
An der Strombörse Epex Spot wurde im November mehr Strom gehandelt. (Foto: Epex Spot)

Leipzig/Paris (energate) - Die Kurzfrist-Börse Epex Spot verbucht zum Jahresende ein höheres Handelsvolumen. Sowohl der Day-Ahead-Markt als auch das Intraday-Segment zogen im November an. Beide Segmente zusammen kamen auf knapp 52 Mrd. kWh. Das entspricht einem Anstieg um 10,5 Prozent gegenüber dem November des Vorjahres. Dabei legte der Day-Ahead-Handel um 9,4 Prozent zu und erreichte 42,4 Mrd. kWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen