Studie Smart City braucht dezentrales Energiesystem

Neue Märkte Add-on02.12.2020 16:04vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Intelligente Vernetzung ist ein zentraler Bestandteil der Smart Cities. (Foto: Pixabay)
Intelligente Vernetzung ist ein zentraler Bestandteil der Smart Cities. (Foto: Pixabay)

Leipzig/Berlin (energate) - In Sachen Smart City stehen Kommunen und Gemeinden noch vor einigen Herausforderungen. Vor allem der Mangel an personellen und finanziellen Ressourcen erschwert den Weg Richtung intelligente Stadt. Das zeigt eine Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge (Kowid) an der Universität Leipzig und der Infrastrukturberatung PSPC. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen