Energieeffizienz Energiedienstleister fordern mehr Geschwindigkeit bei Energieeffizienzgesetz

Österreich Add-on04.12.2020 10:30vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Die Energiebranche brauche dringend Gewissheit und Planbarkeit in Bezug auf das EEffG neu, sagt die Deca. (Foto: DOC RABE Media/Fotolia)
Die Energiebranche brauche dringend Gewissheit und Planbarkeit in Bezug auf das EEffG neu, sagt die Deca. (Foto: DOC RABE Media/Fotolia)

Wien (energate) - Die Dienstleister Energieeffizienz & Contracting Austria (Deca) pochen auf eine rasche Novellierung des Energieeffizienzgesetzes (EEffG). Angesichts des Auslaufens der aktuellen Fassung des Gesetzes mit Ende des Jahres laufe Österreich Gefahr, die Chance auf einen gesetzlichen Rahmen mit vielen volks-, betriebs- und energiewirtschaftlich positiven Effekten ungenützt zu lassen, heißt in einer Aussendung der Deca. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht