Smart-Grids-Kongress "Die Energiewende findet in den Verteilnetzen statt"

Politik09.12.2020 14:57vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Der Smart-Grids-Kongress Baden-Württemberg diskutierte die Bedeutung intelligenter Messsysteme für das künftige Energiesystem. (Foto: Umweltministerium Baden-Württemberg)
Der Smart-Grids-Kongress Baden-Württemberg diskutierte die Bedeutung intelligenter Messsysteme für das künftige Energiesystem. (Foto: Umweltministerium Baden-Württemberg)

Fellbach (energate) - Die kommunikativen Herausforderungen sind wahrscheinlich die größten beim Aufbau intelligenter Netze. Darin waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 9. Smart-Grids-Kongress Baden-Württemberg weitestgehend einig. Diskutiert wurde das Thema "Kommunikation als Erfolgsfaktor eines intelligenten Energiesystems". Aus der Sicht von Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) könnten beispielsweise variable Tarife für den ein oder anderen Kunden Anreize setzen und so die Akzeptanz für den Einbau von Smart Metern bei Verbrauchern fördern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen