Berliner Woche (KW 50) Von rasenden Ministern und emotionalen Kanzlerinnen - eine Glosse

Politik11.12.2020 15:35vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Wer ist weltweit Vorreiter beim Klimaschutz? Nun, Deutschland auf jeden Fall nicht. Der jährlich veröffentlichte Klimaschutzindex, an dem unter anderem Germanwatch beteiligt ist, platzierte die Bundesrepublik im Ranking von 57 Ländern und der EU auf Platz 19. Immerhin ist das eine Verbesserung zum Vorjahr - da reichte es gerade einmal für Platz 23. Es ist nicht das erste Mal, dass wir es schwarz auf weiß haben: Deutschlands Maßnahmen in Sachen Klimaschutz reichen - gemessen an den Zielen des Pariser Klimaabkommens - nicht aus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht