Energieinseln Deutsch-dänische Kooperation für "Energy-Hubs"

Strom14.12.2020 15:27vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Sogenannte "Energy-Hubs" in Nord- und Ostsee sollen helfen, den Offshore-Windstrom an Land zu transportieren. (Foto: Tennet)
Sogenannte "Energy-Hubs" in Nord- und Ostsee sollen helfen, den Offshore-Windstrom an Land zu transportieren. (Foto: Tennet)

Berlin/Kopenhagen (energate) - Dänemark und Deutschland wollen künftig beim Ausbau der Offshore-Windkraft sowie beim Bau sogenannter Energy-Hubs auf hoher See enger kooperieren. Darauf verständigte sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mit seinem dänischen Amtskollegen Dan Jørgensen am Rande der Konferenz der EU-Energieminister. In einem ersten Schritt wollen sie gemeinsame Projekte und deren Ausgestaltung ausloten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht