CCS-Technologie Norwegen startet kommerzielle CO2-Einlagerung

Gas & Wärme15.12.2020 17:52vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Das abgeschiedene CO2 wird in Aquifer-Formationen im norwegischen Schelf eingelagert. (Foto: Equinor ASA)
Das abgeschiedene CO2 wird in Aquifer-Formationen im norwegischen Schelf eingelagert. (Foto: Equinor ASA)

Oslo (energate) - Das norwegische Parlament hat der Finanzierung des Longship-Projekts zugestimmt. 16,8 Mrd. Norwegische Kronen (rund 1,5 Mrd. Euro) darf der norwegische Staat zum Aufbau der gesamten Prozesskette von der Abscheidung des CO2 bis zur Einlagerung in Aquifer-Formationen im norwegischen Schelf zur Verfügung stellen. Mit den Mitteln wird zum einen die CO2-Abscheidung in einem Zementwerk in Brevik und einer Müllverbrennungsanlage in Oslo finanziert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht