Verbraucherschutz Bundeskabinett schränkt Vertragslaufzeiten ein

Politik16.12.2020 17:51vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Verträge dürfen auch künftig eine Laufzeit von zwölf Monaten überschreiten. (Quelle: EVN/Schmolke)
Verträge dürfen auch künftig eine Laufzeit von zwölf Monaten überschreiten. (Quelle: EVN/Schmolke)

Berlin (energate) - Nach Monaten Verzögerung steht nun das neue Gesetz zu fairen Verbraucherverträgen fest. Anders als im ursprünglichen Gesetzesentwurf dürfen Erstverträge nach wie vor eine Laufzeit von zwölf Monaten überschreiten - insgesamt ist eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich. Dabei gilt jedoch: Zweijahresvertrag gelten künftig nur dann, wenn dem Verbraucher auch ein Angebot für einen Jahresvertrag vorliegt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen