Lieferverträge Elektrizitätswerke Schönau schließen PPAs über 50 MW

Strom30.12.2020 15:57vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Ältere Windkraftanlagen bekommen durch PPA eine zweite Chance. (Foto: Nordex)
Ältere Windkraftanlagen bekommen durch PPA eine zweite Chance. (Foto: Nordex)

Schönau (energate) - Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) haben Power-Purchase-Verträge mit Betreibern von insgesamt 13 Windparks vereinbart. Die langfristigen Stromlieferverträge für die ausgeförderten Ü20-Anlagen treten allesamt zum Jahreswechsel in Kraft, teilten die EWS mit. Die Anlagen kommen auf eine Gesamtleistung von etwa 50 MW. Allein 70 Prozent dieser Leistung kommt aus zwei größere Windparks der GLS Beteiligungs AG. Es handelt sich da…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht