Ladeinfrastruktur Bundesverband E-Mobilität kritisiert geplantes Schnellladegesetz

Neue Märkte05.01.2021 16:01vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Für den Hochlauf der Elektromobilität muss das Laden möglichst einfach sein und schnell gehen. (Quelle: enercity AG)
Für den Hochlauf der Elektromobilität muss das Laden möglichst einfach sein und schnell gehen. (Quelle: enercity AG)

Berlin (energate) - Der Bundesverband E-Mobilität (BEM) hat Stellung zum Entwurf des geplanten Schnellladegesetzes des Bundesverkehrsministeriums genommen. Der Branchenverband hält diesen für "mehrfach unpassend" und empfiehlt dringend eine Überarbeitung und Ressortabstimmung. Das Schnellladegesetz soll das Elektromobilitätsgesetz und die in der Novellierung befindliche Ladesäulenverordnung (LSV) ergänzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen