Opec+ Saudi-Arabien verschärft Ölförderkürzung

Merklistedrucken
Saudi-Arabien will seine Ölförderung um eine weitere Mio. Barrel am Tag absenken. (Foto: Saudi Arabian Oil Co.)
Saudi-Arabien will seine Ölförderung um eine weitere Mio. Barrel am Tag absenken. (Foto: Saudi Arabian Oil Co.)

Wien (energate) - Nach zweitägigen Verhandlungen hat sich die erweiterte Gruppe der Ölförderstaaten Opec+ über die Förderquoten in den kommenden Monaten verständigt. Demnach wird die bestehende Produktionskürzung von 7,7 Mio. Barrel pro Tag im ersten Quartal 2021 schrittweise geringfügig verringert. Damit gesteht das Bündnis Russland und Kasachstan eine Ausweitung der Ölförderung zu, für alle anderen Staaten bleibt die Quote unverändert, heißt es in einer Mitteilung der Opec. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht