Gesetzentwurf EnWG: Altmaier kippt Spitzenlastglättung

Politik18.01.2021 10:00vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Über die Reform des §14a EnWG wird auf Druck der Energie- und Automobilbranche neu verhandelt. (Foto: The Mobility House)
Über die Reform des §14a EnWG wird auf Druck der Energie- und Automobilbranche neu verhandelt. (Foto: The Mobility House)

Berlin (energate) - Rund vier Wochen nach seiner Veröffentlichung hat das Bundeswirtschaftsministerium einen Entwurf zur Reform des §14a EnWG wieder zurückgezogen. Die Änderungen sollten die Einbindung von neuen Stromverbrauchern wie Elektroautos und Wärmepumpen regeln, waren in der Energie- und der Automobilbranche aber auf teil herbe Kritik gestoßen. Von dort kommen nun unterschiedliche Reaktionen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen