Studie EU-Verteilnetzbetreiber fordern Anreize für Netzausbau

Strom18.01.2021 15:13vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Eine Deloitte-Studie attestiert hohen Investitionsbedarf in die Verteilnetze Europas. (Quelle: EnBW AG)
Eine Deloitte-Studie attestiert hohen Investitionsbedarf in die Verteilnetze Europas. (Quelle: EnBW AG)

Brüssel (energate) - Die europäischen Verteilnetzbetreiber (DSOs) sehen in den nächsten zehn Jahren einen enormen Investitionsbedarf für Ausbau und Instandhaltung ihrer Netze. Dafür fordern sie von den Regulierern entsprechende Anreize. Laut einer Studie von Deloitte beläuft sich der Investitionsbedarf bis 2030 auf 375 Mio. bis 425 Mio. Euro. Die Studie gaben der europäische Stromindustrieverband Eurelectric und der europäische Verteilnetzverband Edso in Auftrag. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen