Hintergrund Geothermie braucht bedarfsgerechte Forschung

Gas & Wärme Add-on19.01.2021 16:24vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Groß angelegte seismische Messungen sollen Aufschluss über die Beschaffenheit des Untergrunds und damit das geothermische Potenzial geben. (Foto: Bundesverband Geothermie/DMT, Essen)
Groß angelegte seismische Messungen sollen Aufschluss über die Beschaffenheit des Untergrunds und damit das geothermische Potenzial geben. (Foto: Bundesverband Geothermie/DMT, Essen)

Berlin (energate) - Zur Weiterentwicklung der Geothermie in Deutschland braucht es bedarfsgerechte Forschung und Entwicklungsarbeit. Konkrete Vorschläge hat der Bundesverband Geothermie nun in seinem aktuellen Positionspapier zusammengestellt. Dieses gibt einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen in den Bereichen tiefer und oberflächennaher Geothermie und wirft dabei auch einen Blick auf Wärmeverteilnetze und Energiespeicher im Untergrund. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen