Jahresbilanz 2020 EEX: Gashandel rückläufig, Strom legt zu

Unternehmen19.01.2021 14:41vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Der Gashandel an der EEX ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen, die Strommengen sind derweil gewachsen. (Foto: EEX)
Der Gashandel an der EEX ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen, die Strommengen sind derweil gewachsen. (Foto: EEX)

Leipzig (energate) - Die Energiebörse EEX hat im vergangenen Jahr ein rückläufiges Volumen im europäischen Gashandel verzeichnet. Die Gesamtmengen (inklusive Kurzfrist) sind nach Angaben des Handelshauses um 6 Prozent auf 2,4 Mrd. MWh zurückgegangen. Die EEX führte die Entwicklung auf eine geringere Nachfrage zurück. Insbesondere an den Terminmärkten ließen die Handelsvolumina nach, sie gingen um 11 Prozent auf 968 Mio. MWh zurück. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen