Digital Twin Essen Eon: Sozial ausgewogene Wärmewende geht am besten mit Gas

Merklistedrucken
Am Essener Unternehmenssitz hat Eon in mehreren Szenarien die Wärmewende durchgespielt. (Quelle: E.ON SE)
Am Essener Unternehmenssitz hat Eon in mehreren Szenarien die Wärmewende durchgespielt. (Quelle: E.ON SE)

Essen (energate) - Der Energiekonzern Eon setzt sich bei der Wärmewende für eine Beimischungsquote grüner Gase in die Gasnetze ein. Dies sei die kostengünstigste und sozial ausgewogenste Lösung für die Energiewende beim Heizen, teilte das Unternehmen aus Essen mit. Grundlage der Empfehlung ist eine Modellierung, die Eon am Konzernsitz in Essen gemeinsam mit den dortigen Stadtwerken durchgeführt hat. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen