Anhörung Keine Einigung bei Verhandlungen zu EU-Klimagesetz in Sicht

Politik26.01.2021 12:10vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Das EU-Parlament verfolgt ehrgeizigere Klimaziele als die Mitgliedsstaaten der EU. (Quelle: European Union 2006 PE-EP)
Das EU-Parlament verfolgt ehrgeizigere Klimaziele als die Mitgliedsstaaten der EU. (Quelle: European Union 2006 PE-EP)

Brüssel (energate) - Das EU-Parlament und die Mitgliedstaaten liegen beim Klimagesetz noch auseinander. Das wurde bei einer Anhörung des portugiesischen Umweltministers Joao Matos Fernandes vor dem Umweltausschuss deutlich. Portugal hat seit Jahresbeginn die Ratspräsidentschaft der EU inne. Parlament und Mitgliedsstaaten müssen sich in den kommenden Wochen auf das neue EU-Klimaziel für 2030 einigen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen