Nord Stream 2 Dena: Gas hat weiter eine wichtige Rolle

Politik27.01.2021 12:07vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann sieht Erdgas weiter als Brückentechnologie. (Foto: Dena)
Dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann sieht Erdgas weiter als Brückentechnologie. (Foto: Dena)

Berlin (energate) - Andreas Kuhlmann, Chef der Deutschen Energieagentur (Dena), verteidigt vor dem Hintergrund der Debatte um die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 den Energieträger Gas. Dieser spiele eine wichtige Rolle bei der Transformation des Energiesystems. Die gegenwärtige Debatte trage dem nicht ausreichend Rechnung und schade der Suche nach den bestmöglichen Pfaden in Richtung Klimaneutralität, kritisierte Kuhlmann. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht