Stromversorgung Energie Klagenfurt baut für 15. Mio. Euro neues Umspannwerk

Österreich Add-on29.01.2021 10:38vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Vertreter der Stadtwerke Klagenfurt, der Wiener Städtischen und die Bürgermeisterin von Klagenfurt beim Baustart. (Quelle: Helge Bauer)
Vertreter der Stadtwerke Klagenfurt, der Wiener Städtischen und die Bürgermeisterin von Klagenfurt beim Baustart. (Quelle: Helge Bauer)

Klagenfurt (energate) - Die Energie Klagenfurt investiert 15 Mio. Euro in den Neubau des Umspannwerks Nord. Die Anlage sichere die Stromversorgung im 110 kV-Netz und ermögliche eine bessere Anbindung an das 20 kV-Netz, vermeldet die hundertprozentige Tochter der Stadtwerke Klagenfurt in einer Aussendung. Durch den Bau werde auch eine Reduktion der derzeitigen Trafostationen möglich. Die Inbetriebnahme des Umspannwerks Nord ist für 2022 geplant. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen