Jahresbilanz Total: Milliardenverlust beschleunigt Konzerntransformation

Unternehmen09.02.2021 12:27vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Im Öl- und Gasgeschäft musste Total im vergangenen Jahr massive Rückgänge verzeichnen. (Foto: TOTAL/MWV)
Im Öl- und Gasgeschäft musste Total im vergangenen Jahr massive Rückgänge verzeichnen. (Foto: TOTAL/MWV)

Paris (energate) - Der französische Energiekonzern Total bemüht sich nach einem desaströsen Geschäftsjahr 2020 um eine strategische Neuausrichtung. In den kommenden Jahren sollen die Geschäftsbereiche LNG und Erneuerbare zu zwei neuen Säulen des Konzerns aufgebaut werden, kündigte das Management bei der Präsentation der Geschäftsbilanz für 2020 an. Zugleich erwartet die Unternehmensführung, dass das Segment der Ölprodukte an Bedeutung verlieren wird. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht