Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Einigung Neue Übergangsregelung für kleine KWK-Anlagen

Politik15.02.2021 08:00vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Vor 2021 bestellte KWK-Anlagen zwischen 500 kW und 1 MW Leistung bleiben von den Ausschreibungen befreit. (Foto: Stadtwerke Bayreuth)
Vor 2021 bestellte KWK-Anlagen zwischen 500 kW und 1 MW Leistung bleiben von den Ausschreibungen befreit. (Foto: Stadtwerke Bayreuth)

Berlin (energate) - Bereits im vergangenen Jahr geplante KWK-Anlagen unter 1 MW Leistung müssen nun doch nicht an den Ausschreibungen teilnehmen. Auf diesen Kompromiss haben sich die EU-Kommission und das Bundeswirtschaftsministerium geeinigt, wie energate vorab erfuhr. Der Bundestag hatte die Ausweitung der Ausschreibungspflicht auf KWK-Anlagen zwischen 500 kW und 1 MW Leistung kurzfristig Ende Dezember 2020 beschlossen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen